Heinz Neis trat nach 18 Jahren als Vorsitzender von "So sind wir" nicht mehr an  Heinz Neis trat nach 18 Jahren als Vorsitzender von "So sind wir" nicht mehr an.

Die 18-jährige Vorstandsära von Heinz Neis ging zu Ende. Neis gab aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Vorsitzender ab und bedankte sich bei den Mitgliedern: "Ich gehe stolz durch Buchholz und Asbach und danke allen Mitgliedern, dass ich all die Jahre den Verein vertreten und führen durfte".

Mit Standing Ovations zollten ihm die Mitglieder Respekt. Nach der Verlesung des Geschäftsberichtes und der Entlastung des Vorstandes übernahm Steffen Mühlig das Amt des Wahlleiters. Monika Wilsberg, bisher Zweite Vorsitzende, wurde mit überwältigender Mehrheit zur neuen Ersten Vorsitzenden gewählt.

Als echtes "Buchholzer Mädchen" hat sie die 194 Mitglieder, die sich in viele Corps und Gruppen aufteilen, zu führen. Und das ist schon eine Aufgabe, die koordiniert werden will. Außer den eigenen Veranstaltungen besucht der Verein im näheren und weiteren Umkreis die befreundeten Gruppierungen.

Zudem kommen noch Ausflüge im Sommer und die Proben der Kindertanzgruppen, der Stadtsoldaten und der Musikalischen Musketiere dazu. Stefan Dodemont wurde neuer Vize-Vorsitzender und Vera Narres übernahm das Amt der 1. Beisitzerin. Zum 2. Beisitzer wählte die Versammlung Tobias Heck und neuer Schriftführer wurde Olli Vogt.

Text & Bild: GA Bonn