Liebe Wagenbauer & Fußgruppen,
wir haben euch die Anmeldung zum Rosenmontagszug und die aktuellen Infos zum Wagenbau im PDF-Format und Word-Format bereitgestellt.

Zuganmeldung 2018 (PDF)
Zuganmeldung 2018 (WORD)

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Karnevalsgesellschaft „So sind wir" Buchholz zeichnete der Bezirksvorsitzende des RKK (Rheinische Karnevals-Korporation e.V) im Kreis Neuwied, Erwin Rüddel, drei verdiente aktive Vorstandsmitglieder aus.

Die Auszeichnung in Bronze erhielten Andreas Beck (2ter v. re.), geb. 1984. Er ist seit 2002 Mitglied der KG, war aktiv von 2002-2011 in den Stadtsoldaten, zeitgleich von 2006 bis 2012 musikalischer Leiter der Musikalischen Musketiere. Seit 2012 ist er Elferratsmitglied, hier kümmert er sich besonders um die Arbeiten am Zugspitzenwagen. Im November 2016 wurde er zum neuen Sitzungspräsident der Gesellschaft ernannt.

Rainer Blank (Mitte ), geb. 1981 spielte von 1990-1993 in den Musikalischen Musketieren. Von 1998-2008 tanzte er in den Stadtsoldaten Buchholz. Seit 2010 ist er Elferratsmitglied und seit 2014 im Vorstand als 1. Kassierer tätig.

Stefan Dodemont (2ter v. li.), geb. 1983. 2003 trat er in die Stadtsoldaten ein und war dort viele Jahre bis 2016 als Kommandant aktiv. Seit 2015 begleitet er das Amt des 2. Vorsitzenden und ist Ansprechpartner für frühere Vorstände. Er kümmert sich um die Internetpräsenz des Vereins und ist maßgeblich an der Gestaltung von Plakaten, Eintrittskarten beteiligt.

Erwin Rüddel, Bezirkvorsitzender des „RKK" (li) und die 1. Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft aus Buchholz, Monika Wilsberg (re) dankten den drei geehrten recht herzlich für die vielen ehrenamtlichen Stunden zum Wohle der KG und um das rheinische Brauchtum, das bereits seit 111 Jahren in Buchholz „lebt" auch weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Die Ehrung durch den RKK soll keine Bürde sondern Ansporn sein, für die vielen Aufgaben, die in Zukunft bewältigt werden müssen.

Text und Bild: Elisabeth Klöckner

Anlässlich des 111 jährigen Bestehens der Karnevalsgesellschaft „So sind wir" lud der Vorstand am 7. Januar zu einem ganz besonderen Neujahrsempfang in das Heimathaus in Buchholz ein. In vier Vitrinen sieht man neben vielen Bildern auch karnevalistische Accessoires aus 111 Jahren die vom Orga-Team „Ausstellung" mit sehr viel Liebe zum Detail ausgestattet und dekoriert wurden. Jede Vitrine hat ein eigenes Thema wie Startsoldaten und Musikalische Musketiere, alle Funkencorps, Elferrat und Vorstände und zuletzt die Prinzenpaare ab 2008 mit den dazugehörigen Sessionsorden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Monika Wilsberg sprach die Hausherrin und Ortsbürgermeisterin Margret Wallau. Sie freute sich sehr über das Engagement der KG und lobte den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder das rheinische Brauchtum auch nach so langer Zeit zu erhalten. Diesen Worten schlossen sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Michael Christ, Landrat Achim Hallerbach und MdB Erwin Rüddel an.

Höhepunkt der Karnevalisten an diesem Morgen war aber zweifellos die Vorstellung der neuen Standarte. Viele Stunden und Abstimmungen waren im Vorfeld nötig, um an diesem Tag das hervorragende Ergebnis zu präsentieren. Die Finanzierung der Standarte war ebenfalls ein Diskussionsthema doch auch das schaffte die KG selbst. Ausschließlich private Spenden der Elferratsmitglieder deckten die Kosten der Neuanschaffung ab. Pastor Ulrich Olzem hatte sichtlich Freude die Standarte mit seinem kirchlichen Segen auf den Weg durch die Säle zu schicken.

Zudem standen an diesem Morgen vereinsinterne Ehrungen für 40jährige Mitgliedschaft in der KG auf dem Programm. Karin Kuhn, Helmut Silbe, Helmut Krautscheid, Uschi Lüttge -Thenert, die amtierende Prinzessin der Session und Peter Muhs aus Griesenbach erhielten für ihre langjährige Treue zum Verein eine Urkunde sowie die goldene Anstecknadel der Karnevalsgesellschaft.

Karin Kuhn ist seit dem 18.03.1978 Mitglied der KG. 1987 waren sie und Ihr Mann Georg das Prinzenpaar. Ihr Herz gehört den Stadtsoldaten! Seit Jahrzehnten ist Sie in der Karnevalszeit Dreh- und Angelpunkt der Truppe. Sie stellt während der heißen Phase einer Session den Jungs gerne Ihren Haushalt zur Verfügung.

Helmut Silbe ist seit dem 11.03.1978 in der KG. Er arbeitete 18 Jahre im Vorstand. Von 1997-2015 als 2. Kassierer. Im Jahr 2012 begleitete er als Prinzenführer das Prinzenar Bernd und Nicole Jost durch die Session. Er hält sich stets für besondere Aufgaben und Verpflichtungen in der KG bereit.

Helmut Krautscheid trat am 25.09.1978 in die KG ein. Er startete als Stadtsoldat. Später, als Mitglied des Elferrats war er von 1993-2008 im Vorstand tätig. Erst als Schriftführer und später als 2. Vorsitzender. In diesem Amt hat er so einige geheimnisvolle Besuche zur Prinzensuche durchgeführt und das letztlich immer mit Erfolg. 2006 begleitete er als Prinzenführer das Prinzenpaar Irene und Norbert Schmitz.

Uschi Lüttge-Thenert, amtierende Prinzessin ist ein echtes Buchholzer Mädchen aus dem Herzen der Altstadt. Sie tanzte von 1974-1977 in den „Goldenen Mädchen", von 1977-1986 in den Funken „Rot-Weiß". Von 1987-2007 trainierte sie mit viel Herz und Leidenschaft die Kinderfunken. Nebenbei zog es sie mit Rita Cremer, Steffi Stockhausen und Martina Graf auch in die „Bütt".

Peter Muhs ist seit 4 Jahrzehnten treuer Begleiter des Buchholzer Karnevals. Gerade diese treuen und verlässlichen Mitglieder sind es, die für die Stabilität des Vereinslebens sorgen und ihren Teil zum Erhalt des Brauchtums beitragen.

Für besondere Verdienste wurde Elisabeth Zank mit dem Sessionsorden der Gesellschaft ausgezeichnet. Sie ist mit Ihrem Willi immer „mittendrin". Schon in den 60er Jahren tanzten die beiden als Tanzpaar in den „Blau-Weißen" Funken und bis heute ließ sie der „Karnevalsvirus" nicht los. Ob, wie damals in den Funken oder über Jahrzehnte der Aktivität in den „Anuschkas", ob in der „Bütt" an Weiberfastnacht oder im Rosenmontagszug; ob als Dauergast bei KG Veranstaltungen - Sie ist mit Leib und Seele eine Förderin des rheinischen Frohsinns, immer gut gelaunt und hin und wieder ein wenig umtriebig ...

Nochmal zur Ausstellung: Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Heimathauses: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr bis zum Sommer zu bestaunen. Am Sonntag, 28. Januar 2018 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einigen Personen des Vorstandes. Da bleibt für Besucher Zeit um Fragen zu stellen und auch Antworten darauf zu bekommen.

Text und Bilder: Elisabeth Klöckner

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Karnevalsgesellschaft „So sind wir" aus Buchholz proklamierte die Gesellschaft den im November verhinderten Prinzen in Spe. Prinz Reiner IV. der „Hesse von Internet und Gipfelsturm" wird ab sofort mit seiner Lieblichkeit Prinzessin Uschi Buchholdia von „Physio, Sport und Gardetanz" die Buchholzer Narren regieren.

 

Gleich einen Tag später machte sich die Prinzenwagenbaugesellschaft „Altstadt/Pänzjass" daran, den Tollitäten eine standesgemäße Prinzenburg in der Prinzenallee zu bauen. Bei mäßigem Wetter beeilten sich alle und schnell war die Prinzenburg fertig gestellt. Prinz Reiner und Prinzessin Uschi freuten sich sehr über das tolle Bauwerk und bedankten sich mit heißen Getränken und einem kleinen Imbiss.

 

 Text und Bild Prinzenpaar: Elisabeth Klöckner
Bild Prinzenburg: Gianpier Ciraci

Liebe Wagenbauer & Fußgruppen,
wir haben euch die Anmeldung zum Rosenmontagszug und die aktuellen Infos zum Wagenbau im PDF-Format und Word-Format bereitgestellt.

- Zuganmeldung 2018 (PDF)
- Zuganmeldung 2018 (WORD)

KG " So sind wir" Buchholz

Unterkategorien